#

Stuhl "Glory Mojito" massive Pinie

99,00 199,00 €

inkl. Mwst. und zzgl. Versand


|
Versandinfos
|

|
Lieferzeit 3-5 Werktage
|


Beschreibung

Stuhl der Serie "Glory Mojito" aus massivem Pinienholz.


Gefertigt aus dunkel gebeizter Pinie, sind die Massivholzmöbel der Serie Glory Mojito ein auffälliger Blickfang in altertümlichem, herrschaftlich kolonial anmutendem Stil. Die extreme Robustheit des exotischen Holzes sorgt für natürliche Dauerhaftigkeit und die Spuren der Zeit lassen diese Möbel nur um so reizvoller erscheinen. Doch müssen Sie nicht erst warten, bis jahrelanger Gebrauch diesen faszinierenden Effekt hervorzaubert, denn Möbelkultura versieht die edlen Schmuckstücke dieser Serie mit gekonnt gesetzten, absichtlichen Gebrauchsspuren. Das lässt sie authentisch und charaktervoll wirken und dieser Eindruck rundet sich durch eine aufwändige Verarbeitung ab. äußerst geschmackvoll werden Schmuckelemente wie stilvolle Glastüren, kassettenförmige Fächer, schlichte Gravuren und Griffe und Beschläge in Schmiede-Optik eingesetzt und damit die strenge Wirkung des Materials aufgehoben. Das Ergebnis ist ein Außergewöhnlicher Stil, individuell und zeitlos schön.



Stuhl "Glory Mojito" massive Pinie

Stuhl Glory Mojito Holzstuhl Pinie massiv Holz Moebel Esstischstuhl Esszimmer

ARTIKELNUMMER:
GLO-028 Mojito
Maße:
(H x B x T) 99 x 45 x 56,2
Lieferzustand (zerlegt, etc.):
montiert
Gewicht:
15000
Holzart:
Pinie
Zustand (neu, ausstellung, etc.):
Neu & OVP
Oberfläche / Finish
gebeizt
Material (z.B. massives Holz)
massives Holz

Informationen zur Holzart

Pinie

Die Pinie ist ein Nadelbaum, der in der Mittelmeer-Region vorkommt. Zunehmend hat ihn nun auch die Möbelindustrie für sich entdeckt. Die Pinie hat ein helles Holz mit dunklen Maserungs-Mustern. Die Pinie (lateinisch Pinus pinea), wird auch als Italienische Steinkiefer, als Mittelmeer-Kiefer oder als Schirm-Kiefer bezeichnet. Sie wächst vorwiegend im nördlichen Mittelmeergebiet. Seit Jahrhunderten wird das Holz im Mittelmeerraum für die Möbelherstellung verwendet. Durch die lebendige Maserung hat das Holz ein Eigenleben. Kleine Ast-Spuren und auch Verwachsungen sind bei der Pinie nicht wegzudenken.

Zuletzt angesehen

Nach oben