#

Kopfteil Headboard 160cm Feng Shui schwarz massiv Holz Moebel Bett Schlafzimmer

99,00 299,00 €

inkl. Mwst. und zzgl. Versand


|
Versandinfos
|

|
Lieferzeit 3-5 Werktage
|


Beschreibung

Kopfteil / Headboard Feng-Shui für das Bett Feng-Shui (160 x 200) in schwarz.                                                                                                                          Weitere Artikel aus dieser Serie finden sie in unserem Online-Shop.  Der Name dieser Kollektion Feng-Shui hat eine Jahrtausende alte Geschichte in China. Es geht hierbei immer um die Gestaltung des Umfeldes nach bestimmten Regeln mit dem Ziel eine Harmonie des Menschen mit der Natur herzustellen. Diese tief verwurzelte Tradition lebt bis heute und verliert mit der Zeit nichts an seiner Bedeutung. Auch die Möbelstücke dieser Serie, die nach diesen Prinzipien gestaltet wurden verlieren nie an Aktualität. Die Verarbeitung von geraden Linien und runden Elementen dieser Serie erfüllt das Prinzip der Vereinigung von Gegensätzen.



Kopfteil Headboard 160cm Feng Shui schwarz massiv Holz Moebel Bett Schlafzimmer

Kopfteil/Headboard 160cm Feng-Shui - Pinie massiv - gebeizt & schwarz lackiert

ARTIKELNUMMER:
FEN-014schwarz
Maße:
(H x B) 59 x 188
Lieferzustand (zerlegt, etc.):
teilzerlegt
Gewicht:
10000
Holzart:
Pinie
Zustand (neu, ausstellung, etc.):
Neu & OVP
Oberfläche / Finish
gebeizt & lackiert
Material (z.B. massives Holz)
massives Holz

Informationen zur Holzart

Pinie

Die Pinie ist ein Nadelbaum, der in der Mittelmeer-Region vorkommt. Zunehmend hat ihn nun auch die Möbelindustrie für sich entdeckt. Die Pinie hat ein helles Holz mit dunklen Maserungs-Mustern. Die Pinie (lateinisch Pinus pinea), wird auch als Italienische Steinkiefer, als Mittelmeer-Kiefer oder als Schirm-Kiefer bezeichnet. Sie wächst vorwiegend im nördlichen Mittelmeergebiet. Seit Jahrhunderten wird das Holz im Mittelmeerraum für die Möbelherstellung verwendet. Durch die lebendige Maserung hat das Holz ein Eigenleben. Kleine Ast-Spuren und auch Verwachsungen sind bei der Pinie nicht wegzudenken.

Weitere Artikel der Serie

Zuletzt angesehen

Nach oben